13 Jahre mobiloptimierte Webentwicklung

Mobiloptimiertes Interface des CMS site:admin von 2002 und 2015

Am 21.04.2015 aktivierte Google eine umfassende Änderung an seinem Suchalgorithmus.  Internetangebote, die besonders für mobile Anwender optimiert sind, werden nun explizit bevorzugt - eine Entwicklung, die beim stetig wachsenden Anteil an mobilen Zugriffen via iPhone & Co. sehr im Sinne der Nutzer ist.

Seit 2002 mobiloptimiert

Schon seit rund 13 Jahren hat schwarzdesign das Thema im wahrsten Sinnen des Wortes auf dem Schirm - und das in Zeiten, als an das iPhone noch nicht zu denken war. Gängig waren in den frühen 2000er-Jahren PDAs und Palms. Sogar unser inhouse-CMS site:admin wurde für diese neue Geräteklasse optimiert. Die Inhalten konnten bequem von unterwegs editiert werden (siehe Bild).

In der Umsetzung war die Mobiloptimierung damals wesentlich aufwändiger. Es mussten für mobile Endgeräte eigene Designs entwickelt und separat umgesetzt werden. Standards gab es nicht. Heute ist das alles einfacher. Das Design einer mit "Responsive Webdesign" aufgebauten Website paßt sich an das jeweilige Gerät an. 

Betreiber von nicht vorbereiteten Internetangeboten sollten sich spätestens jetzt mit dem Thema auseinandersetzen. Die Mehraufwände bei einer Erstellung einer neuen Website halten sich dabei sogar in Grenzen. Ein bestehendes Internetangebot umzurüsten ist u.U. allerdings ziemlich aufwändig.

Weitergehende Infos gibt es hier. Und: Fragen kostet nichts.

 

Mehr zum Thema

Weitere Themen

team@work, 29.08.2017

Neuzugewanderte haben eine große Umorientierung zu bewältigen: Sie stehen vor einem neuen Berufsumfeld, einer fremden Sprache, einer unbekannten Kultur sowie vor komplizierten rechtlichen Rahmenbedingungen.

Der Online-Kurs bietet multimediale, lösungsorientierte Antworten und Anregungen, um die Stärken von Jugendlichen mit Migrationshintergrund frühzeitig zu erkennen und ihnen zur Entfaltung zu verhelfen.


Soooo schöne Bücher., 28.08.2017

Die Buchmacher gestalten ganz wunderbare Bücher für renommierte Verlage. Wir setzten die neue Portfoliowebsite auf Basis des CMS WordPress um.


Dienstleisterverzeichnis für die Kölner Designszene, 14.07.2017

Für das größte regionale Designernetzwerk entwickelten wir die mittlerweile dritte Version der zentralen Online-Kommunikationsplattform.