Göttliche Lage

Website für einen Dokumentarfilm

Auf einem ehemaligen Stahlwerksgelände in Dortmund wird über viele Jahre ein neuer Stadtteil gebaut. Den Mittelpunkt bildet ein künstlicher See, an dessen Ufern luxuriöse Wohnbebauung stattfindet. Die Menschen, die um das ehemalige Stahlwerksgelände herum wohnen und dort arbeiteten, können sich das Wohnen am See nicht leisten.

Über fünf Jahre vergehen, bis das einstige Stahlwerk einem See gewichen ist. Planer und Anwohner, Visionäre und Zweifler werden zu Gewinnern und Verlierern dessen, was man gesellschaftlichen Fortschritt nennt. 

Die Filmemacher Ulrike Franke und Michael Loeken dokumentierten den Entstehungsprozess: ein Film über den Wandel der Industrie- zur Freizeitgesellschaft, der in diesen Tagen in die Kinos kommt.

Mehr unter www.goettliche-lage.de.

Weitere Themen

Transferstelle Mobilitätsmanagement, 17.02.2018

Jetzt ist auch die Partnerwebsite zum "Zukunftsnetz Mobilität NRW" online gegangen. Die beiden Websites wurden als Drupal-Multisite-Lösung realisiert.


Französische Leckereien auf den Punkt gebracht, 15.02.2018

Für unseren langjährigen Kunden IBIS Backwaren GmbH entwickelten wir zwei Microsites für die Markteinführung der Marken La Boulangère Bio und Monsieur Daunat mit erfrischendem, modernem Look.


Webdesign-Trends 2018, 29.12.2017

Der Jahreswechsel ist traditionell die Zeit, in der überall Artikel über die neuesten Trends im Webdesign veröffentlicht werden. Wir haben hier einige besonders lesenswerte Artikel zusammengestellt.