Heimspiel 2016

Schon seit einigen Jahren unterstützen wir das schöne Projekt HEIMSPIEL - Kölner Autoren lesen in Kölner Schulen. In diesem Jahr ist der 21. November der HEIMSPIEL-Tag, an dem etwa 40 Autorinnen und Autoren für Kölner Kinder und Jugendliche aus den aktuellen Werken vorlesen. Gerade ist die Bewerbungsphase für die Kölner Schulen angelaufen.

Schriftsteller zum „Anfassen”

Die Begegnung mit einem Autor oder einer Autorin aus ihrer Stadt soll die Kölner Kinder und Jugendlichen auf persönlicher Ebene für Literatur begeistern. Das ist die Idee hinter dem Projekt HEIMSPIEL.

In Köln arbeiten zahlreiche Kinder-  und Jugendbuchautoren, die schon seit vielen Jahren veröffentlichen. Sie erleben immer wieder, mit welcher Begeisterung Kinder ihre Hobbies und Interessen abfragen, dass sie neugierig sind, wie und wo jemand lebt, dass Jugendliche sich für das Schreiben interessieren, für Ideenfindungsprozesse. Alle diese Fragen beantworten die Kölner Autoren und gleichzeitig bieten sie die Möglichkeit, viele ihrer Wege nachzuvollziehen, weil sie – wie ihre Leser und Leserinnen – Bürger dieser Stadt sind. Kölner Kinder und Jugendliche nehmen durch den persönlichen Austausch mit den Autoren am literarischen und gesellschaftlichen Leben der Stadt Köln teil.

HEIMSPIEL schafft aber auch die Basis für den Blick über den Tellerrand in fremde Kulturen, auf internationale Autoren, denen Kinder und Jugendliche dann im Literaturhaus und auf der lit.COLOGNE begegnen.

HEIMSPIEL, der Kölner Kinder- und Jugendbuchautorentag, konnte in den letzten Jahren mit Literatur für Literatur begeistern. Gleichzeitig war das erste HEIMSPIEL der Auftakt zu einer lokalen Vernetzung zwischen Autoren und jungen Lesern und Schulen.

Weitere Infos, Dokumentationen der letzten Jahre und eine komplette Autorenliste finden sich unter http://koelner-autoren-lesen.de

Mehr zum Thema

Siehe auch

Weitere Themen

Begabungslotse ist Beta, 14.06.2018

Das für Bildung und Begabung aus Bonn entwickelte Portal mit Tausenden von Angeboten und News zur Potenzialförderung ist jetzt in einer ersten Version online.


Webportal für eine Musikakademie, 10.05.2018

Für die Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg entwickelten ENORM und  schwarzdesign eine opulente Website mit umfangreichen Buchungsfunktionalitäten.


Transferstelle Mobilitätsmanagement, 17.02.2018

Jetzt ist auch die Partnerwebsite zum "Zukunftsnetz Mobilität NRW" online gegangen. Die beiden Websites wurden als Drupal-Multisite-Lösung realisiert.