Zum Hauptinhalt der Seite

Smarte Plattform für den Versicherungsvertrieb

KLforExpats ist eine Vertriebsplattform der Kölner Versichungsmakler von KremerLundehn. Das Angebot ist spezialisiert auf Krankenversicherungen für Expatriates, die im Dschungel der deutschen Versicherungslandschaft Unterstützung suchen.

Mit zielgerichteten Formularen und Verwaltungstools haben wir dabei geholfen, die Abläufe sowohl für potenzielle Kunden als auch für das Team von KremerLundehn angenehmer und effizienter zu gestalten. Mit Erfolg.

Projektdaten

Workflow-Optimierung

Re-Branding, Inhalte & Analytics

Zum Inhalt

Kundenakquise leicht gemacht

Für den Abschluss einer privaten Krankenversicherung sind viele Daten erforderlich – persönliche Situation, Familie, Vorerkrankungen und gewünschte Leistungen. Für das KLforExpats-Team war die Erfassung und Konsolidierung dieser Daten ein wichtiger Punkt, bei dem Optimierungsbedarf bestand. Gleichzeitig sollte der Prozess für die Kunden möglichst komfortabel und übersichtlich gestaltet werden. Hier sollte möglichst schnell der Übergang zum persönlichen Gespräch ermöglicht werden, um das nötige Grundvertrauen aufzubauen, bevor intime Gesundheitsfragen gestellt wurden.

In einem iterativen Prozess haben wir KremerLundehn dabei unterstützt, klare Akquise-Pipelines zu definieren. Auf Basis dieser haben wir einfache, stufenweise aufgebaute Formulare entwickelt, die jeweils nur die im aktuellen Schritt benötigten Daten abfragen. Bereits nach der ersten Kontaktaufnahme kann das System einordnen, welche Optionen für die Besucher in Frage kommen. Entsprechend der vordefinierten Pipelines werden sie dementsprechend weitergeleitet – sei es zur Terminvereinbarung zum persönlichen Gespräch oder zu einem Folgeformular für Eilige.

Alle Anfragen werden in einer zentralen Kundendatenbank gesammelt, die als Basis für den anschließenden Prozess verwendet wird. Diese Datenbank bildet ebenfalls die Grundlage für statistische Auswertungen und ermöglicht eine spätere Übernahme in CRM Systeme.

Workflow-Optimierung durch Teilautomatisierung

Die persönliche Beratung ist ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal für KLforExpats – aber diese ist eben auch mit viel Aufwand verbunden. Hier galt es, eine Balance zwischen unpersönlicher Sales Automation und unnötiger Fleißarbeit zu treffen. Gemeinsam mit KremerLundehn haben wir die größten Produktivitätskiller definiert und ein Verwaltungs-Interface und Funktionen erarbeitet, die genau auf die individuellen Workflows zugeschnitten sind:

  • Zur Aufteilung und Übersicht über die Kundenanfragen kommt Trello zum Einsatz. Über eine individuelle API-Anbindung werden für neue Anfragen automatisch Einträge in Trello erstellt und laufend aktualisiert, wenn neue Daten ergänzt werden.
  • Die weiterführenden Formulare (Gesundheitsfragen und Leistungspräferenzen) sind nur mit einem individuellen Zugangscode aufrufbar. Diese Codes können auf Knopfdruck generiert und an den jeweiligen Kunden verschickt werden.
  • Sobald alle erforderlichen Daten vorliegen, werden automatisch PDF-Protokolle zur Vorlage bei der Versicherungsgesellschaft generiert.
  • Bearbeitbare E-Mail Templates helfen bei der Kundenkommunikation – gleichzeitig kann jede E-Mail, die ein Kunde erhält, individuell angepasst werden.

Über die Automatisierung der sonst manuell durchgeführten Schritte im Arbeitsablauf sparen die Mitarbeiter viel Zeit, die nun stattdessen für die bestmögliche Beratung verwendet werden kann.

Anfrageformular und Dashboard des Lead-Managment-Systems

Zielgerichtet, schlank und übersichtlich: eines der mehrstufigen Anfrageformulare und das Dashboard des individuell entwickelten Lead-Management-Systems

Seit dem Relaunch bekommen wir deutlich mehr Anfragen. Sehr zufrieden sind wir auch mit dem maßgeschneiderten Lead-Management-Tool und den Automatisierungs-Workflows. Das spart uns jeden Tag kostbare Zeit!

Mirja Link-Lundehn, Geschäftsführerin
KremerLundehn-Logo und die Adaption für KLforExpats

Das neue KremerLundehn-Logo und die Adaption für KLforExpats

Re-Branding und Content

Als Division von KremerLundehn sollte KLforExpats eine eigene Identität haben, gleichzeitig aber den Bezug zur Dachmarke beibehalten. Für den Relaunch der KLforExpats Webseite haben wir ein neues Branding-System entwickelt, das mehrere Angebotsbereiche unter einem Banner vereint. Das KL Siegel bildet den Grundbaustein des neuen Logos und kann durch unterschiedliche Workmarken ergänzt werden. Gemeinsam bilden diese Elemente zusammen mit den neuen Farben und Schriftarten ein einheitliches Corporate Design.

Begleitend zu der persönlichen Beratung bietet die neue Webseite eine umfangreiche "Expert Corner", in der viele wichtige Fragen zum deutschen Gesundheitssystem beantwortet werden. Wir haben dabei geholfen, diese Inhalte in eine sinnvolle und ansprechende Struktur zu bringen und mit einer einheitlichen grafischen Linie aufzulockern. Strategisch platzierte CTAs und SEO-Optimierung inklusive.

Analytics und KPI-Dashboard

Zur Optimierung des Angebots ist eine gute Datengrundlage unerlässlich. Die Website selbst wird mit Google Analytics getrackt – natürlich nur, nachdem der Nutzer zugestimmt hat. Insbesondere die Interaktion mit den mehrseitigen Formularen wird hier unter die Lupe genommen: Per Event-Tracking wird erfasst, ob bei einzelnen Formularseiten besonders viele Besucher abbrechen. So können die Formulare laufend verbessert werden.

Zusätzlich zu Google Analytics haben wir ein Dashboard gebaut, in dem die wichtigsten KPIs (Key Performance Indicators) direkt sichtbar sind und Trends angezeigt werden. Zum Beispiel:

  • Wie viele Anfragen gab es in den letzten X Tagen? Waren es mehr oder weniger als im vorherigen Zeitraum?
  • Wie viel Prozent der Anfragen haben zu einem erfolgreichen Abschluss geführt?
  • Wie lange dauert es im Durchschnitt von der Initialanfrage bis zu einem Abschluss?
  • Welche Kooperationen mit externen Portalen haben die meisten Anfragen generiert?

Diese Kennzahlen helfen dabei, das Angebot für die gewünschte Zielgruppe zu optimieren. Gleichzeitig zeigen sie an, wie erfolgreich verschiedene Kooperationen und Werbemaßnahmen waren. So kann das Werbe-Budget dort eingesetzt werden, wo es wirkt.

Weitere Projekte