Zum Hauptinhalt der Seite
Interface des CMS ProcessWire und Mobilansicht der TASCHEN-Website

So wird der Website-Relaunch ein Erfolg

Sie wollen Ihre Website relaunchen? Eine gute Entscheidung: Mit einer professionellen Website festigen Sie Ihre Marke, optimieren Prozesse, stärken den Vertrieb und binden Ihre Kunden. Hier die wichtigsten Punkte, die es zu beachten gibt:

  1. Analyse + Zieldefinitionen
  2. Designentwicklung
  3. CMS-Auswahl
  4. Inhaltserstellung
  5. Tests + SEO
  6. Online-Marketing

Zum Inhalt

Bestandsaufnahme

Schon vor dem Relaunch sollte auf der bestehenden Website Web-Analyse-Software installiert sein (z.B. Google Analytics oder Matomo). Denn vor dem Relaunch gilt es zu verstehen, wie die aktuelle Seite läuft. Welche Bereiche werden gut besucht und woher kommen die Besucher? Wo liegt das Optimierungspotenzial?

Auch macht eine grundlegende SEO-Analyse in dieser Phase Sinn. Welche Keywords haben ein hohes Suchvolumen? Womit werden Sie bereits gefunden? Was macht die Konkurrenz?

Website-Statistiken der alten Seite sind auch als Vergleichswert sinnvoll, an dem der Erfolg des Relaunches hinsichtlich Metriken wie Besucherzahlen, Sitzungsdauern und Google-Rankings gemessen werden kann.

Zieldefinition

Was genau soll der Website-Relaunch leisten, wo soll es hingehen? Was für Kontakte sollen generiert werden? Können z.B. FAQs die Telefon-Hotline entlasten? Oder Bewerberdaten automatisiert in die interne Datenverwaltung gespielt werden? Sollen bestehende Inhalte übernommen werden – oder erschließt neuer Content weitere Potenziale?

Mit der Beantwortung dieser Fragen besteht bereits eine gute Basis für die Planung der neuen Website. Nutzen Sie die Relaunch-Vorbereitung zum Überdenken von Zielgruppen und Kommunikationszielen!

Zielgerichtetes Webdesign

Ihre Website ist Ihre Visitenkarte im Netz. Das Webdesign muss die hohen Erwartungen Ihrer Zielgruppen erfüllen und auf das Erreichen Ihrer Ziele optimiert sein. Vielleicht ist ein Modulsystem die richtige Lösung, oder eben die individuell konzipierte und programmierte Website. Eine gute Beratung hilft, schnell die optimale Lösung zu finden.

Mobiloptimierung ist Pflicht

Keine Website kommt heute mehr ohne ein responsives, mobiloptimiertes Webdesign aus: Denn ohne mobile Version ignoriert Sie Google sträflich - heute sind ca. 30 Prozent der Internetuser mobil unterwegs, Tendenz stark steigend. Aber keine Angst: Ein Relaunch ist die perfekte Gelegenheit, diese Aufgabe gleich mit zu lösen.

Screenshots der Webseiten für den Architekturführer Köln und die BauWerkStadt Bonn

So sieht's gut aus: "Architekturführer Köln" und die Mobilansicht der neuen 5b Baumanagement-Website. Weitere Beispiele aus der Praxis finden Sie bei den Referenzen.

CMS-Auswahl und Webentwicklung

Ein Website-Relaunch ist der perfekte Zeitpunkt, das verwendete CMS zu prüfen. Ein Wechsel kann Vorteile bieten: Ein neues CMS kann zukunftssicherer und effizienter sein - Ihre Mitarbeiter werden dadurch entlastet und Inhalte können einfach, schnell und professionell gepflegt werden. Ein Wechsel ist oft einfacher als gedacht: Eine Migration der Inhalte in das neue CMS kann häufig automatisiert erfolgen.

Je nach individueller Anforderung setzen wir z.B. folgende Open-Source-Systeme ein:

Auf Basis unserer Erfahrung im Umgang mit den unterschiedlichen Systemen wählen wir gemeinsam mit unseren Kunden das CMS aus, das den individuellen Anforderungen am meisten entspricht. Weitere Infos zum Thema: CMS-Auswahl.

Begreifen Sie den Relaunch Ihrer Website als Chance und nicht als lästige Pflicht!

Inhaltserstellung

Ein neuer Webauftritt ist eine gute Gelegenheit für den Einstieg ins Content Marketing! Je nach Strategie kann ein Blog integriert werden, oder über zielgerichtete Formulare können Besucher Whitepaper, Casestudies etc. herunterladen - und Sie generieren damit Leads. Ein stimmiges Gesamtkonzept überzeugt und bindet Ihre Zielgruppen nachhaltig.

Erfahren Sie hier, wie wir unsere Kunden bei der Inhaltserstellung unterstützen.

Punkten mit Authentizität

Stockmaterial ist die günstigste Lösung, aber auch ein austauschbares Massenprodukt. Unser Tipp: Eigenes Bildmaterial verwenden. Der eventuelle Mehraufwand macht sich schnell bezahlt: Eigenes Material passt genau in Ihr neues Website-Design und perfekt zur Unternehmensidentität. Und überzeugt so nachhaltig die User. Mehr dazu hier.

Rechtlich absichern!

Ist Ihr Impressum rechtssicher gestaltet? Ein Relaunch bietet die Möglichkeit, die Website auf allen Ebenen rechtssicher zu machen: Dazu gehören auch Datenschutz- und Bildhinweise.

Gerade in Hinblick auf den Umgang mit den sog. Cookies haben sich die rechtlichen Grundlagen im Kontext der DSGVO und dem aktuellen Urteil des EU-GH massiv verändert.

Tests mit SEO-Tools

Die ersten Stunden und Tage nach dem Launch der neuen Website sind entscheidend. Nach dem erfolgreichen Umzug sollte die neue Seite noch einmal sorgfältig geprüft und die Entwicklung im Auge behalten werden. Dafür gibt es professionelle Tools, die bei etwaigen Problem direkt Alarm geben. Mit dem Relaunch ist es nicht getan: Optimierung und laufende Verbesserung der Inhalte sind wichtig, damit nicht bald schon der nächste Relaunch ansteht! Rom ist auch nicht an einem Tag erschaffen worden.

URL-Weiterleitungen

Nach einem Website-Relaunch ändern sich häufig die URLs. Eine Weiterleitung sorgt dafür, dass alle Besucher (Suchmaschinen und Browser) die neue Adresse mitgeteilt bekommen, wenn die alte aufgerufen wird. Und der PageRank, der mit der alten Seite aufgebaut wurde, bleibt im Idealfall erhalten.

Start des Online-Marketings

Wenn Ihre neue Website online ist, ist es Zeit, Google über deren Existenz zu informieren. Mit der Google Search-Console beschleunigt sich die Indexierung und Erfassung der neuen Website.

Informieren Sie Ihre Stammkunden und die Presse, nutzen Sie E-Mail-Marketing, setzen Sie einen Hinweis in die Email-Signatur und verbreiten Sie auf allen Kanälen die frohe Botschaft von Ihrer neuen Website!

Soll die neue Website weiter "gepusht" werden, stehen mit Content-Marketing, Suchmaschinen-Werbung und Social-Media-Aktivitäten eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung.

Zum Schluss:

Eine gute Planung ist alles. Ob mit Kapazitäten inhouse oder mit Hilfe vom Experten: Wenn der Relaunch professionell begleitet und umgesetzt wird, können Sie Ihre Potenziale voll ausschöpfen und sich sogar neue erschließen! Wenn Sie im Anschluss auf laufende Analyse und Optimierung der Website setzen, wird Ihr Erfolg von Dauer sein.

Hier haben wir speziell für

mögliche digitale Kommunikationslösungen zusammengestellt.

Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben: Eine kurze Mail an info@schwarzdesign.de genügt. Wir freuen uns auf Sie!

Beispiele für erfolgreiche Website-Relaunches